Errichtung eines Näh-Ausbildungszentrums und einer Bibliothek

2018 war der Start für ein grösseres Projekt. Wir haben beschlossen ein Näh-Ausbildungszentrum und eine Bibliothek zu bauen. Nach den ersten Abklärungen vor Ort bekammen wir ein separates Grundstück zur Verfügung gestellt und wir haben dafür zwei Gebäude darauf geplant. Eins soll ein Ausbildungszentrum für Näherinnnen werden. In der Region hat die Näherei noch Tradition und wir wollen dadurch für Mädchen und junge Frauen eine Möglichkeit zu schaffen, eine Ausbildung zu bekommen und dann die Möglichkeit zu haben sich mit der Näherei ernähren zu können. Das zweite Gebäude, die Bibliothek, soll eine Art Begegnungstätte werden, in der die Leute vor Ort die Möglichkeit haben Bücher zu lesen oder auszuleihen.

 Projekt Ausbildungszentrum

 Für die beiden Gebäude und die Bauarbeiten haben wir Material in Deutschland und der Schweiz gesammelt, u.a. machanische Nähmaschinen, einen Betonmischer, Schaufeln, Schubkarren, einen Anhänger. Dies ermöglicht es uns Geld einzusparen, da wir diese Werkzeuge nicht vor Ort teuer mieten müssen. Alles wurde in einen Container geladen und auf die lange Reise nach Kamerun geschickt. Leider wurde der Container im Hafen in Kamerun länger als geplant festgehalten, was uns auch viel Lagergebühren gekostet hat (Geld, das wir eigentlich für die Gebäude geplant hatten). Aber schlussendlich ist der Contaier wohlbehalten am Bestimmungsort angekommen. Die lange Liegezeit brachte uns auch in unserem Terminplan einen Strich durch die Rechnung, inzwischen hatte die Regenzeit angefangen und der Bau musste ruhen.

 Da sich die beiden neuen Gebäude im freien Gelände ohne Infrastruktur befinden, brauchen wir auch Wasser und deshalb hat der Verein die Bohrung eines Brunnens in Angriff nehmen. Dieser wurde auch gleich nach Fertigstellung von der Bevölkerung aus den umliegenden Dorfern sehr geschätzt, da sie nicht mehr so lange Wege auf sich nehmen mussten um Wasser zu holen.

Leider wurde unzwischen versuch den Motor des Brunnens zu entwenden (ohne Erfolg), doch wurde der Brunnen dabei so zerstört, dass er nicht mehr zu retten ist und wir einen neuen Brunnen bohren müssen. Das kostet uns jetzt auch wieder Geld, das ursprünglich für die Fertigstellung der Gebäude vorgesehen war. .

Das Nähzentrumm ist jetzt fast fertiggestellt und wir hoffen demnächst Eröffnung feiern zu können. Die Fertigstellung der Bibliothek mussten wir erst mal sistieren, bis wir wieder die finanziellen Mittel haben.

Trotz der Rückschläge, die wir in unserem Projekt erlitten haben, sind wir zuversichtlich unser Vorhaben noch fertigzustellen. Ohne unsere Kontakte vor Ort wären wir noch nicht so weit und wir dürfen auch immer wieder das Wohlwollen der bevölkerung erfahren. Für uns ist es jetzt notwendig in Deutschland wieder auf Werbetour zu gehen, um weitere finanzielle Mittel zu beschaffen. 


 

Construction d'une nouvelle salle de toilettes

En 2017, nous avons financé la construction d'une nouvelle toilette scolaire et nous l'avons géré localement. Il offre des espaces séparés pour filles et garçons avec 3 cabines fermées. Jusque-là, il n'y avait pas du tout de toilettes dans l'école. Nous avons coordonné et supervisé la construction sur place. Les travailleurs recevaient un salaire horaire équitable. Les ouvriers de la construction étaient des hommes jeunes et dynamiques, qualifiés et au chômage. Nous avons délibérément décidé d'effectuer la construction complètement sur place et de ne pas installer de solutions prêtes à l'emploi en provenance d'Europe. Nous avons ainsi pu aider non seulement les travailleurs qui pourront subvenir au besoin imminent de leurs enfants avec l'argent gagné, mais aussi les enfants qui ont maintenant des conditions d'hygiène acceptables dans les toilettes de leur établissement.


 

Coudre des cartables d'école

Dans le cadre d'un atelier, 30 collègues et Amina ont travaillé ensemble pour coudre 51 beaux cartables pour les écoliers camerounais en quatre heures avec beaucoup de travail et de plaisir. Tout le monde s'est vite enthousiasmé à l'idée de soutenir des enfants qui n'avaient pas les moyens de se payer un cartable. Les sacs seront remis en personne à la prochaine occasion.

 


 

Certificats de naissances

En 2015 et 2016, un certificat de naissance a été délivré à 175 enfants au total. Parce que nous connaissons le processus de délivrance des actes de naissance, nous savons aussi comment les coûts sont calculés. Lors de plusieurs manifestations organisées dans des entreprises et des écoles allemandes, des dons ont été collectés à cette fin. La procédure prend beaucoup de temps, car la demande doit passer par de nombreuses stations ainsi que par les bureaux des tribunaux, les hôpitaux et au bureau d’enregistrement. Un avocat qui parle la langue ethnique s'occupe des procédures judiciaires sur place.

De cette façon, nous avons pu contribuer à ce que les enfants aient la possibilité de poursuivre leurs études.


 

Mobilier pour les salles de classes

En 2014, nous avons pu meubler trois salles de classe d'une école avec du mobilier: 177 chaises, 154 tables et 7 tableaux noirs ont été offert par une école de Munich. Notre équipe a ramassé les meubles, coordonné le transport dans un conteneur de 40 pieds et effectué la remise à l'école au Cameroun. En plus du mobilier scolaire, plus de 300 sacs d'école et cartables ont été remis aux élèves directement sur place. Les sacs d'école étaient équipés de bloc-notes et de porte-crayons remplis.


 

Rénovation de la toiture des bâtîments

En 2014, nous avons pu financer la réparation provisoire d'une toiture d'école et la coordonner sur place.


 

wokka fr 150